Seelsorge

soll helfen, sich über die eigenen Gedanken, Gefühle und Ziele klar zu werden und immer mehr Gottes Liebe und Annahme zu erleben.

Wir Mitarbeiter des Arbeitskreises Seelsorge bieten in der Gemeinde Gespräche an. Diese bestehen aus Reden und Zuhören sowie Begleiten und Mittragen, dabei kann Trösten, Buße und Vergebung, Gebet, Segnen, Geistliches Wachstum und Befreiung wichtig sein.

Als Seelsorger lassen wir uns sowohl von biblischen als auch von psychologischen Erkenntnissen leiten und greifen auf eigene Lebens- und Glaubenserfahrungen zurück. Dabei rechnen wir mit der Anwesenheit Gottes und vertrauen uns seiner Leitung durch den Heiligen Geist an.

Jeder, der Interesse an einem seelsorgerlichen Gespräche hat, kann gerne auf uns zukommen. Das Angebot ist nicht von einer Mitgliedschaft in unserer Gemeinde abhängig.

Die folgenden Mitarbeiter des Arbeitskreises Seelsorge kann man entweder nach dem Gottesdienst ansprechen oder über Telefon bzw. E-Mail erreichen:
Pastor Michael Olfermann, Jutta Schmieder, Sylke Nisch, Hans-Jörg Nisch, Ulrich Becker und Peter Weingart.

Wir möchte viel Mut machen, bei Bedarf seelsorgerliche Hilfe zu suchen und uns anzusprechen!