Sichere Gemeinde

 

Die Einladung von Jesus, die Kinder zu ihm kommen zu lassen (Markus, 10.13ff), ist ein Aufruf, innerhalb kirchlicher Räume phantasievolle und kreative Angebote für Kinder und Jugendliche zu gestalten.
Die christliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat aber nicht nur phantasievoll, sondern auch sicher zu sein!

Sichere Gemeinden können von sich sagen:

  • Wir haben starke Kinder
  • Wir haben wache Mitarbeitende
  • Kindeswohlgefährdung, Gewalt und Missbrauch sind keine Tabuthemen
  • Wir haben Berater und Anlaufstellen
  • Wir achten auf Sicherheit

Wir legen deshalb sehr großen Wert darauf, dass unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgängig für die Arbeit mit Kindern geschult und befähigt sind.

Durch unsere organisatorische Zugehörigkeit zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden erhalten wir über sein Jugendwerk regelmäßig fachkundige Unterstützung.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.gjw.de/schwerpunkte-themen/kindesschutz/